„Umgang mit Konflikten: eine neue Kommunikationsethik?“ – Tagung der AG Zukunftswerkstatt, Berlin, 16.-18. Dezember 2019

Die AG Zukunftswerkstatt kam vom 16.-18. Dezember 2019 in Berlin zusammen, um das Thema „Umgang mit Konflikten: eine neue Kommunikationsethik?“ zu erörtern.

Die beiden Koordinatorinnen der Arbeitsgruppe – Dr. Evgeniya Sayko, Gründerin demoSlam – Format für Verständigung (in Vertretung für Annegret Wulff, Geschäftsführerin, MitOst e. V.) und Natalia Tscherkessowa, Projektleiterin, Presseagentur „Rosbalt“ – leiteten die Sitzung. Zunächst thematisierten die Teilnehmer den Komplex „Kommunikationsraum vs. Kommunikationskanäle: neue Ethik, Sprache und Tools“. Die thematischen Impulse kamen von Prof. Dr. Alexander Filipović, Professor für Medienethik, Hochschule für Philosophie München und Dr. Juan Díaz-Prinz, Senior Expert, Mediation and Dialogue, United States Institute of Peace sowie von Prof. Dr. Greg Yudin, Professor, Moskauer Schule für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, und Prof. Dr. Dmitri Trawin, Wissenschaftlicher Leiter des Zentrums für Modernisierungsforschung, Europäische Universität in St. Petersburg. Anschließend diskutierten die Teilnehmer gemeinsam die Frage „Umgang mit Konflikten: wie lässt sich konstruktiver Dialog gestalten?“