Vorstand des Petersburger Dialogs: Repressiver Umgang mit NGO ist völlig inakzeptabel und heizt Spannungen weiter an

Berlin, 28. Mai 2021

Der Vorstand des Petersburger Dialogs e. V. hat am Donnerstagabend in einer Sondersitzung den Umgang mit deutschen Nichtregierungsorganisationen verurteilt. Zuvor hatte die russische Generalstaatsanwaltschaft mit dem Zentrum Liberale Moderne, dem Deutsch-Russischen Austausch und dem Forum Russischsprachiger Europäer drei weitere Organisationen als unerwünscht eingestuft. Die beiden erstgenannten NGO sind Mitglieder im Petersburger Dialog. Weiterlesen

Petersburger Dialog wählt Vorstand

Petersburger Dialog e. V. wählt Vorstand
Ronald Pofalla tritt dritte Amtsperiode als Vorsitzender an – gesamter Vorstand wiedergewählt

Berlin, 6. Mai 2021

Bei den heutigen Vorstandswahlen im Petersburger Dialog e. V. wurde Ronald Pofalla als Vorsitzender des Vorstands auf deutscher Seite mit großer Mehrheit (45 Ja-Stimmen, drei Enthaltungen) für eine weitere Amtszeit von drei Jahren wiedergewählt. Ronald Pofalla, Vorstand Infrastruktur der Deutschen Bahn, übernimmt diese Funktion in der größten deutsch-russischen zivilgesellschaftlichen Diskussionsplattform damit in der dritten Amtsperiode.

Weiterlesen

Wegen Nawalny und NGO-Gesetzen: Petersburger Dialog sieht zivilgesellschaftlichen Dialog gefährdet

(Berlin, 4. Februar 2021)  Die Versammlung der deutschen Mitglieder der deutsch-russischen Diskussionsplattform Petersburger Dialog hat das Gerichtsurteil gegen Alexej Nawalny verurteilt. Es widerspreche rechtsstaatlichen Prinzipien. Nawalny und alle inhaftierten friedlichen Demonstrant*innen seien „unverzüglich freizulassen“. Das meldete der Verein auf seiner Homepage www.petersburger-dialog.de und seinem Onlineportal www.karenina.de. Die Versammlung, so heißt es, sehe „die Grundlagen zivilgesellschaftlichen Engagements in Russland akut gefährdet“.

Weiterlesen

Petersburger Dialog wird auf 2021 verschoben

(Berlin, 21. Juli 2020) Der für den 29./30. Oktober 2020 im russischen Kaliningrad geplante 19. Petersburger Dialog wird auf Mitte 2021 verschoben. Darauf einigten sich die Ko-Vorsitzenden des Petersburger Dialogs, Ronald Pofalla und Wiktor Subkow, in einem längeren Gespräch. Die Vorsitzenden begründen die Entscheidung mit der Coronavirus-Pandemie, die eine gewissenhafte Vorbereitung der Veranstaltung unmöglich mache.

Weiterlesen

Vorstandswahlen beim Petersburger Dialog e. V. – Ronald Pofalla als Vorsitzender des Petersburger Dialogs wiedergewählt

Berlin, 13. September 2018

Ronald Pofalla wurde heute als Vorsitzender des Petersburger Dialogs auf deutscher Seite wiedergewählt. Mit großer Mehrheit (40 Ja-Stimmen, zwei Nein-Stimmen, drei Enthaltungen) haben die Mitglieder des zivilgesellschaftlichen Forums ihr volles Vertrauen Pofalla gegenüber ausgedrückt. „Wir müssen weiter im Gespräch bleiben. Ganz besonders in schwierigen Zeiten darf der Faden des Dialogs mit Russland nicht abreißen“, so Ronald Pofalla. „Ich sehe mich bestärkt, mein Engagement für die Verständigung zwischen Deutschland und Russland weiter fortzuführen.“ Er dankte den Mitgliedern für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und für die bisher gute Zusammenarbeit im Petersburger Dialog. Ronald Pofalla wurde für einen Zeitraum von drei Jahren wiedergewählt.

Weiterlesen

16. Petersburger Dialog: Entfremdung verhindern und Missverständnissen entgegenwirken

(Berlin, 23. November 2017) Die 16. Tagung des Petersburger Dialogs führt heute und morgen in Berlin rund 300 hochrangige Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur sowie aus vielen gesellschaftlichen Bereichen aus Russland und Deutschland zusammen. Das Motto der Tagung, die heute im Roten Rathaus beginnt, lautet „Gesellschaftliche Teilhabe als Chance zur deutsch-russischen Verständigung“.

Weiterlesen

Petersburger Dialog zieht positive Bilanz

St. Petersburg, 15. Juli 2016. Der Petersburger Dialog hat am Freitagabend eine positive Bilanz nach zwei Tagen intensiver Gespräche ziehen können. Die 15. Tagung des Petersburger Dialogs hatte erstmals seit vier Jahren in Russland stattgefunden: „Es ist schon ein großer Wert an sich, dass wir trotz der schwierigen politischen Lage zwischen unseren beiden Ländern miteinander in den Dialog treten konnten. Ich ziehe klar ein positives Resümee und bin hoffnungsvoll für die Zukunft gestimmt“, sagte der deutsche Co-Vorsitzende des Petersburger Dialogs Ronald Pofalla.

Weiterlesen

Petersburger Dialog tagt vom 14.-15. Juli 2016 in St. Petersburg

Sotschi, 9. April 2016. – Der 15. Petersburger Dialog wird vom 14.-15. Juli 2016 in St. Petersburg und damit erstmals seit 2012 wieder in Russland tagen. Dies gaben die Co-Vorsitzenden Ronald Pofalla und Wiktor Subkow am Rande einer bilateralen Tagung in Sotschi bekannt. Weiterlesen

14. Petersburger Dialog in Potsdam: Jugendaustausch soll intensiviert werden. Nächster Petersburger Dialog für Juni 2016 geplant.

14. Petersburger Dialog vom 22.-23.10.2015 in Potsdam: Deutsch-russische zivilgesellschaftliche Zusammenarbeit heute wichtiger denn je – Nächster Petersburger Dialog für Juni 2016 geplant. Petersburger Dialog will Jugendaustausch intensivieren. Weiterlesen

Ronald Pofalla zum Vorsitzenden des Petersburger Dialogs gewählt

Jahrestagung des deutsch-russischen Gesprächsforums für 2015 in Planung

Berlin, 5. Mai 2015

Vorstandswahlen beim Petersburger Dialog e.V.: Bundesminister a.D. Ronald Pofalla ist bei der heutigen Mitgliederversammlung einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt worden. Er wird damit künftig als Lenkungsausschussvorsitzender den Petersburger Dialog auf deutscher Seite leiten. In den Vorstand des Vereins wählten die Mitglieder außerdem Dr. Eckhard Cordes, Vorsitzender des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft, Prof. Dr. Wilfried Bergmann, Mitglied des Senates der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste, Marieluise Beck MdB, Sprecherin für Osteuropapolitik der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, und Martin Hoffmann, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Deutsch-Russischen Forums e. V.

Weiterlesen