Arbeitsgruppen

Zeitung „Peters­burger Dialog“

Zeitung „Petersburger Dialog“ – Ausgabe Mai 2019

Download der neuesten Ausgabe

Die Zeitung „Petersburger Dialog“ ist ein gemeinsames Produkt von deutschen und russischen Journalisten. Ziel der Redaktion ist es, alle Deutsche und Russen betreffenden Themen zu erörtern und strittige Fragen von beiden Seiten zu beleuchten.

Das Blatt erscheint seit September 2017 in russischer Sprache im Verlag Kommersant, in Deutschland im Verlag Times Media von Detlef Prinz in Berlin. Herausgeber der deutschen Ausgabe ist Johann Michael Möller. Inhaltlich verantwortlich als Chefredakteur ist Peter Köpf.

Übersicht der letzten Ausgaben

Aktuelles

Tagung der AG Zivilgesellschaft, Moskau, 22.-24. Mai 2019

Am 22.-24. Mai 2019 fand in Moskau ein Treffen der Arbeitsgruppe Zivilgesellschaft des Petersburger Dialog zum Thema „Liberalisierung der Visabestimmungen zwischen der EU und Russland: Möglichkeiten und Aussichten“ statt. Im Rahmen der Tagung diskutierten die Teilnehmer*innen zur Visafreiheit als zivilgesellschaftliche Forderung aus Russland und Deutschland.

Tagung der AG Gesundheit, Hannover, 16.-18. Mai 2019

Die Arbeitsgruppe „Gesundheit“ des Petersburger Dialogs traf sich am 16.-18. Mai 2019 in Hannover, um über die globalen Herausforderungen der Antibiotikaresistenzen beraten. Im Rahmen der Sitzungen wurden u.a. Themen wie die Mikrobiologie multiresistenter Bakterien, Erfolge staatlicher Strategien im Kampf gegen Antibiotikaresistenzen und die Integration medizinischer Daten zur Vorbeugung und Behandlung von Infektionen.

Tagung der AG Medien, Baden-Baden, 13.-15. Mai 2019

Am 13.-15. Mai 2019 fand in Baden-Baden ein Treffen der Arbeitsgruppe „Medien“ des Petersburger Dialogforums zum „Droht eine neue Rüstungsspirale in Europa?“ statt.

Neue Ausgabe der Zeitung „Petersburger Dialog“ erschienen

Die neue Ausgabe der deutsch-russischen Zeitung „Petersburger Dialog“ befasst sich auch diesmal wieder mit tagesaktuellen Themen der bilateralen Beziehungen. Leonid Mletschin schreibt über die Strategie des Westens, der seit Jahren auf die russische Politik mit wirtschaftlicher Härte antwortet. – Die Leipziger Ausbildungsstätte für Russisch-Dolmetscher steht auf der Kippe. Winfried Mahr durchleuchtet einen kurzsichtigen Sparbeschluss. – […]

Tagung der AG Kirchen in Europa, Moskau, 3.-5. Juni 2019

Vom 3. bis 5. Juni 2019 kam die Arbeitsgruppe „Kirchen in Europa“ des Petersburger Dialogs in Moskau zu einer Fachtagung zusammen, bei der es um die Militär-, Polizei- und Gefängnisseelsorge in Deutschland und Russland ging. Nach der Eröffnung der Tagung durch Archimandrit Filaret, den stellv. Vorsitzenden des Kirchlichen Außenamtes des Moskauer Patriarchats und Koordinator der […]

Ausschreibung für den Peter-Boenisch-Gedächtnispreis 2019

In Erinnerung an Peter Boenisch, einen der bedeutendsten Nestoren der Publizistik in der Bundesrepublik Deutschland und Gründungsvorsitzenden des Petersburger Dialogs, schreibt der Petersburger Dialog den Peter-Boenisch-Gedächtnispreis 2019 aus.

Aktuelles

Tagung der AG Zivilgesellschaft, Moskau, 22.-24. Mai 2019

Am 22.-24. Mai 2019 fand in Moskau ein Treffen der Arbeitsgruppe Zivilgesellschaft des Petersburger Dialog zum Thema „Liberalisierung der Visabestimmungen zwischen der EU und Russland: Möglichkeiten und Aussichten“ statt. Im Rahmen der Tagung diskutierten die Teilnehmer*innen zur Visafreiheit als zivilgesellschaftliche Forderung aus Russland und Deutschland.

Tagung der AG Gesundheit, Hannover, 16.-18. Mai 2019

Die Arbeitsgruppe „Gesundheit“ des Petersburger Dialogs traf sich am 16.-18. Mai 2019 in Hannover, um über die globalen Herausforderungen der Antibiotikaresistenzen beraten. Im Rahmen der Sitzungen wurden u.a. Themen wie die Mikrobiologie multiresistenter Bakterien, Erfolge staatlicher Strategien im Kampf gegen Antibiotikaresistenzen und die Integration medizinischer Daten zur Vorbeugung und Behandlung von Infektionen.

Tagung der AG Medien, Baden-Baden, 13.-15. Mai 2019

Am 13.-15. Mai 2019 fand in Baden-Baden ein Treffen der Arbeitsgruppe „Medien“ des Petersburger Dialogforums zum „Droht eine neue Rüstungsspirale in Europa?“ statt.

Neue Ausgabe der Zeitung „Petersburger Dialog“ erschienen

Die neue Ausgabe der deutsch-russischen Zeitung „Petersburger Dialog“ befasst sich auch diesmal wieder mit tagesaktuellen Themen der bilateralen Beziehungen. Leonid Mletschin schreibt über die Strategie des Westens, der seit Jahren auf die russische Politik mit wirtschaftlicher Härte antwortet. – Die Leipziger Ausbildungsstätte für Russisch-Dolmetscher steht auf der Kippe. Winfried Mahr durchleuchtet einen kurzsichtigen Sparbeschluss. – […]

Tagung der AG Kirchen in Europa, Moskau, 3.-5. Juni 2019

Vom 3. bis 5. Juni 2019 kam die Arbeitsgruppe „Kirchen in Europa“ des Petersburger Dialogs in Moskau zu einer Fachtagung zusammen, bei der es um die Militär-, Polizei- und Gefängnisseelsorge in Deutschland und Russland ging. Nach der Eröffnung der Tagung durch Archimandrit Filaret, den stellv. Vorsitzenden des Kirchlichen Außenamtes des Moskauer Patriarchats und Koordinator der […]

Arbeitsgruppen

Die Zeitung „Petersburger Dialog“ ist ein gemeinsames Produkt von deutschen und russischen Journalisten. Ziel der Redaktion ist es, alle Deutsche und Russen betreffenden Themen zu erörtern und strittige Fragen von beiden Seiten zu beleuchten.

Das Blatt erscheint seit September 2017 in russischer Sprache im Verlag Kommersant, in Deutschland im Verlag Times Media von Detlef Prinz in Berlin. Herausgeber der deutschen Ausgabe ist Johann Michael Möller. Inhaltlich verantwortlich als Chefredakteur ist Peter Köpf.

Übersicht der letzten Ausgaben