Tagung der AG Zivilgesellschaft-11-2019

Tagung der AG Zivilgesellschaft, Berlin, 25.-27. November 2019

Die Arbeitsgruppe „Zivilgesellschaft“ des Petersburger Dialogs tagte am 25.-27. November 2019 in Berlin zur Frage von „Methoden der Zivilgesellschaft im Umgang mit Gewalt und zu ihrer Verhütung“. In drei Panels erörterten die Teilnehmer das Oberthema mit Bezug auf den staatlichen Bereich (Die Rolle der Zivilgesellschaft bei der Kontrolle des Gewaltmonopols), im öffentlichen Bereich (Gewalt oder Gewaltlosigkeit: Welche Vorbilder bietet unsere Kultur?) und hinsichtlich des privaten Raums (Zivilgesellschaft gegen häusliche Gewalt). Die Koordinatoren der Arbeitsgruppe, Dirk Wiese MdB, SPD-Bundestagsfraktion, Koordinator für die zwischengesellschaftliche Zusammenarbeit mit Russland, Zentralasien und den Ländern der Östlichen Partnerschaft, Auswärtiges Amt, und Michail Fedotow, Professor an der Juristischen Fakultät, Forschungsuniversität „Higher School of Economics“ (HSE), leiteten die Diskussion, die durch Impulsbeiträge der deutschen und russischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer inhaltlich angestoßen wurden. Begonnen und abgeschlossen wurden die Beratungen der Arbeitsgruppe jeweils durch ein gemeinsames Abendessen.