Witali Leontjewitsch Mutko

Generaldirektor, DOM.RF-Bank (AO)

Geboren am 8. Dezember 1958 in Siedlung Kurinskaja, Kreis Apscheron, Krasnodarskij Krai.

Witali Leontjewitsch Mutko

1977 absolvierte Herr Mutko die Berufsschule Nr. 226 der Stadt Petrokrepost, Gebiet Leningrad. Danach arbeitete er 1977/1978 als Motorwärter auf den Schiffen des Leningrader Seeverkehrshafens und bei der Verwaltung der Binnenreederei Nordwest. 1987 absolvierte er die Leningrader Hochschule für Wassertransportwesen in der Fachrichtung „Schiffsmaschinen und -anlagen“.
1999 absolvierte er die juristische Fakultät der Staatlichen Universität Sankt Petersburg.
Im Jahre 2006 promovierte er an der Staatlichen Universität Sankt Petersburg für Wirtschaft und Finanzwesen zum Thema „Korrelation zwischen den marktwirtschaftlichen und staatlichen Regulatoren bei der Entwicklung des Breiten- und Leistungssports“.
1990 wurde er zum Vorsitzenden des Volksdeputiertenrates des Stadtbezirks Kirowskij gewählt, ab 1991 leitete er die Administration des Stadtbezirks Kirowskij.
Von 1992 bis 1996 war er stellvertretender Oberbürgermeister von Sankt Petersburg und Vorsitzender des Komitees für Soziales.
Von 1997 bis 2003 – Präsident des Fußballvereins AG Fußballklub Zenit.
Von 2003 bis 2008 – Tätigkeit im Föderationsrat der Föderalen Versammlung der Russischen Föderation.
2007 – Ernennung zum Vertreter der Regierung Sankt Petersburgs im Föderationsrat der Föderalen Versammlung der Russischen Föderation. Herr Mutko war Mitglied des Komitees für Angelegenheiten der Föderation und Regionalpolitik, Vorsitzender der Kommission für Jugend und Sport sowie Mitglied der Kommission für Kontrolle der Sicherung der Tätigkeit des Föderationsrates. Doktor der Wirtschaftswissenschaften.