Golineh Atai

ARD-Fernsehjournalistin

Geboren am 8. Dezember 1974 in Teheran/Iran

1993-2000
Studium an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Magister Romanistik, Politische Wissenschaft, Islamwissenschaft/Iranistik

DAAD-Stipendiatin Université Charles de Gaulle Lille, Abschluss: Licence de Lettres Modernes

Praktika/freie Mitarbeit
Rhein-Neckar-Zeitung Heidelberg, SWR Stuttgart, Radio France Internationale Paris, ZDF, Phoenix, Institut für Auslandsbeziehungen Stuttgart (Zeitschrift für Kulturaustausch), Deutsche UNESCO-Kommission Bonn (Pressereferat), Bundespresseamt Berlin (Referat Kultur und Medien)

2001-2006
Volontariat im Südwestrundfunk SWR/ARD

Fernseh-Reporterin Landesnachrichten „Rheinland Pfalz aktuell“. Freie Autorin SWR Mainz. Reporterin im ARD-Irak-Pool 2003. ARD-Vertretungskorrespondentin im ARD-Studio Kairo

2005
Stipendiatin der Otto-Brenner-Stiftung, Recherche-Reisen nach Indien

2006-2008
ARD-Korrespondentin für die Arabische Welt, Reisen nach Syrien, Libanon, Sudan, Emirate, Libyen, Jordanien, Iran, Irak. Einsatz im Libanon-Krieg und im Darfur-Konflikt

2008-2012
Redakteurin/Vertretungs-Moderatorin/Live-Reporterin ARD-Morgenmagazin und tagesschau WDR Köln

2013-2018
ARD-Korrespondentin für die ehemalige Sowjetunion, Reisen durch Russland, Ukraine, Kirgistan, Usbekistan, Kaukasus, Arktis. Einsatz im Ukraine-Konflikt 2014-2018

ab 2018
Redakteurin/Reporterin tagesschau WDR Köln sowie ARD-Magazin MONITOR

Juni 2019: Herausgabe von „Die Wahrheit ist der Feind. Warum Russland so anders ist“, Rowohlt Berlin


Dokumentationen

2004 Indien, WDR Menschen Hautnah: Aruns Wut

2009 Bukarest, Brüssel, New York, WDR die story: Suche Kind, zahle bar

2010 Indien, WDR weltweit: Die verlorene Tochter

2012 Ägypten, WDR weltweit: Eiszeit im ägyptischen Frühling

2013 Kirgistan, ARD Weltreisen: Das Herz der Himmelsberge

2014 Russland, ARD: Putins Spiele

2015 Ukraine, ARD: Zerrissene Ukraine

2016 Russland, WDR weltweit: Die Klimaretter der Arktis

2017 Russland, ARD weltspiegel reportage, Russlands Frauen: Versteckte Narben


Auszeichnungen 

Nominierung für Grimme-Preis Kategorie Information & Kultur 2007

Nominierung Liberty Award 2008

1.Preis der Kindernothilfe 2010

Hans-Joachim-Friedrichs-Preis 2014

Journalistin des Jahres 2014

Peter-Scholl-Latour-Preis der Ulrich-Wickert-Stiftung 2015