Gemeinsame Sitzung der AG Ökologische Modernisierung und AG Wirtschaft beim 18. Petersburger Dialog, Bonn/Königswinter, 19. Juli 2019

Kurzbericht über die gemeinsame Sitzung der AG Ökologische Modernisierung und der AG Wirtschaft

  • Gemeinsame Tagung der Arbeitsgruppen Ökologische Modernisierung und Wirtschaft im Rahmen des 18. Petersburger Dialogs: „Kooperation als Leitmotiv für ein Europa in Frieden: Beiträge aus den Zivilgesellschaften Russlands und Deutschlands“.
  • Insgesamt sehr konstruktiver Dialog zu dem hochaktuellen Dachthema: „Deutsche und russische Energiepolitik im Zeichen des Klimawandels“.
  • Vormittags bilaterale Diskussion „Was folgt aus dem deutschen Kohleausstieg?“. Eröffnung mit Berichten, Einschätzungen und Handlungsempfehlungen von Ronald Pofalla, Matthias Platzeck und Stanislaw Tillich, alle drei ehemalige Vorsitzende der deutschen Kohlekommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ sowie von Anatolij Jankowski, stv. Minister für Energie der Russischen Föderation. Es wurde deutlich, dass beide Länder sehr unterschiedliche Strategien mit Blick auf fossile Energieträger und insbesondere die Kohle verfolgen. Während Deutschland bis spätestens 2038 aus der Kohleverbrennung bei der Stromerzeugung aussteigen will, plant die russische Regierung den weiteren Ausbau der Kohleförderung, vor allem für den Export. Gleichzeitig soll auch die Ausfuhr von Gas forciert werden. Dabei gab es unterschiedliche Einschätzungen, wie stark die deutschen Gas-Importe infolge des Kohleausstiegs steigen werden. Von deutscher Seite wurde unterstrichen, dass der Kohleausstieg eine flankierende regionale Strukturpolitik erfordert.
  • Nachmittags Vorstellung von „Bilateralen Dekarbonisierungsprojekten“, eingeleitet von Dr. Paulus (Ernst & Young) mit einer Reihe weiterer Beiträge der russischen Seite.
  • Die negativen Folgen des Kohle-Abbaus und ihrer Nutzung für Natur und Mensch in Russland wurden von russischen Umweltorganisationen anschaulich hervorgehoben. Dies unterstreicht die Dringlichkeit von Projekten für die Reduzierung der Umwelt- und Gesundheitsbelastungen der Kohlewirtschaft und zur Substitution der Kohle.
  • Damit gilt es, den Ausstieg aus der Kohle im Rahmen einer sozialen und innovativen Energiepolitik unter Berücksichtigung der jeweiligen Bedürfnisse beider Länder weiter voranzutreiben.
  • Von russischer Seite wurde intensiv für die Schlüsselrolle von Erdgas in einem künftigen Energie- und Transportsystem geworben. Dagegen kam der Hinweis, dass die Pariser Klimaziele auf längere Sicht auch eine Reduzierung des Gasverbrauchs erfordern (höhere Energieeffizienz insbesondere im Gebäudesektor, Substitution von Erdgas durch erneuerbare Energien).
  • Hervorzuheben ist, dass gerade bei diesen wichtigen Themen durch die gemeinsame Diskussion ökologische wie wirtschaftliche Aspekte aufgezeigt werden konnten und eine respektvolle, branchenübergreifende, bilaterale Diskussion ermöglicht wurde
  • Fazit: Insgesamt erfolgte eine Erörterung aktueller und künftiger gemeinsamer Herausforderungen im Zuge des Kohleausstiegs und notwendiger Dekarbonisierungsprojekte, die ein besseres gegenseitiges Verständnis und gemeinsame Handlungsansätze erfordern.

Sitzung der AG Wirtschaft, Tula, 30. November – 1. Dezember 2018

Am 30. November/1. Dezember 2018 tagte die Arbeitsgruppe „Wirtschaft“ des Petersburger Dialogs in Tula. Die Sitzung war einerseits Fagen der Wirtschaftlichkeit intelligenter Immobilienverwaltungssysteme gewidmet und andererseits dem Thema „Lebensmittelprodukte: Verarbeitung, Verpackung, Logistik“. Weiterlesen

Sitzung der AG Wirtschaft beim 17. Petersburger Dialog, Moskau, 8. Oktober 2018

Petersburger Dialog in Moskau: Arbeitsgruppe Wirtschaft spricht über den Arbeitsmarkt der Zukunft. Anlässlich des 17. Treffens des deutsch-russischen Petersburger Dialogs vom 7. bis 9. Oktober in Moskau, beschäftigten sich die rund 50 Mitglieder der Arbeitsgruppe Wirtschaft diesmal mit Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt beider Länder. Von deutscher Seite wird die Arbeitsgruppe durch den Ost-Ausschuss – Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft koordiniert. Weiterlesen

Tagung der AG Wirtschaft des Petersburger Dialogs, Wien, 10.-12. Juli 2018

Im ersten Teil der Sitzung zum Thema „Gas als ökologischer Energieträger“ wurden Möglichkeiten diskutiert, wie Gas grüner werden kann, beispielsweise mittels der Power-to-Gas-Technologie, sowie die zukünftige Bedeutung von synthetischem Gas besprochen. Als mögliches Thema für eine nächste Sitzung wurde die „Zukunft des Wasserstoffs“ angedacht.

Weiterlesen

Sitzung der AG Wirtschaft beim 16. Petersburger Dialog, 24. November 2017

Beim 16. Petersburger Dialog in Berlin befasste sich die Arbeitsgruppe Wirtschaft unter Teilnahme der Wirtschaftsminister mit den Themen „Wiederbelebung der Modernisierungspartnerschaft zwischen Deutschland und Russland“ sowie „Aktuelle Entwicklungen in der Agrarwirtschaft.“ Weiterlesen

Gemeinsame Sitzung der AG Ökologische Modernierung und der AG Wirtschaft, Moskau, 18. Juni 2017

Am 18. Juni 2017 fand im Anschluß an eine bilaterale Tagung des Petersburger Dialogs eine gemeinsame Sitzung der Arbeitsgruppen „Ökologische Modernisierung“ und „Wirtschaft“ in Moskau statt. Im Rahmen dieses ersten übergreifenden Austauschs zwischen Wirtschafts- und Umweltvertretern wurden Fragen der Energiepolitik – insbesondere der künftigen Rolle von erneuerbaren sowie fossilen Energieträgern – erörtert.

Weiterlesen

Großes Land, weites Feld. Die AG Wirtschaft des Petersburger Dialogs tagt am Tegernsee zu Themen der Landwirtschaft (22.-24. September 2016)

Die globalen Vorkommen von Erdöl und Erdgas sind begrenzt, fallende Weltmarktpreise für diese Rohstoffe erfordern eine Neuorientierung auf alternative Wirtschaftsfelder. Insbesondere der Agrarsektor kann in der Zukunft in den deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen eine bedeutende Rolle spielen: Russland allein als Weltmarktführer im Weizenexport hat seine Agrarpotenziale noch nicht ausgereizt, Deutschland bietet Know-how und Betriebsmittel für die Modernisierung der russischen Landwirtschaft. Weiterlesen

Sitzung der AG Wirtschaft beim 15. Petersburger Dialog am 23. Oktober 2015 in Potsdam

Unter dem Thema „Zukunftstechnologien / Technologietransfer“ diskutierten die Teilnehmer der AG Wirtschaft im Rahmen des Petersburger Dialogs in Potsdam die Intensivierung der technologischen Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Russland. Weiterlesen

Sitzung der AG Wirtschaft, Tegernsee, 24. – 26. September 2015

Vom 24. – 26. September 2015 tagte die Arbeitsgruppe Wirtschaft des Petersburger Dialogs am Tegernsee. Thema der Sitzung war zunächst die Entwicklung der Energiemärkte in den nächsten 20 Jahren – Russlands Optionen für strategische Allianzen. Anschließend wurden im zweiten Teil die Herausforderungen der demographischen Entwicklung in Europa und Russland sowie die Auswirkungen auf das Wirtschaftswachstum erörtet. Der dritte thematische Komplex der Tagung lautetete „Zwischen Tradition und Moderne: Stärkung traditioneller Landwirtschaft und Erhalt heimischer Landschaftsstrukturen.“ Weiterlesen