Prof. Dr. Klaus Mangold

Geschäftsführer, Mangold Consulting GmbH

Dr. Klaus Mangold wurde am 6. Juni 1943 in Pforzheim geboren. Nach dem Abitur studierte er Rechtswissenschaften und Volkswirtschaft an den Universitäten München, Genf, London, Heidelberg und Mainz.

Prof. Dr. Klaus Mangold (c) Wolfgang List

Als ehemaliges Vorstandsmitglied der DaimlerChrysler AG war Klaus Mangold verantwortlich für das Geschäftsfeld Dienstleistungen und die zentral- und osteuropäischen Märkte der DaimlerChrysler AG. Gleichzeitig war er Vorsitzender des Vorstandes der DaimlerChrysler Services AG.

Nachdem er verschiedene Positionen in der deutschen Industrie innehatte, war er von 1983 – 1990 als Vorstandsvorsitzender und Vorstandsmitglied der Rhodia AG, einer Tochtergesellschaft der französischen Rhône-Poulenc-Gruppe, tätig. von 1991 bis 1994 war er Vorstandsvorsitzender der Quelle AG, von 1995 bis 2003 war er Vorstandsmitglied der DaimlerChrysler AG. In den Jahren 2000 bis 2010 war Klaus Mangold Vorsitzender des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft.

Klaus Mangold ist Mitglied mehrerer Aufsichts- und Beiräte, darunter Metro AG, Deutschland, Norman Foster + Partners, England, Ernst & Young, USA, Alstom S.A., Frankreich, E.ON AG, Deutschland, Continental AG, Deutschland und sowie Aufsichtsratsvorsitzender der TUI AG Deutschland. Darüber hinaus ist Klaus Mangold Vorsitzender des Aufsichtsrates der Bank Rothschild GmbH, Frankfurt. 2003 gründete Klaus Mangold die internationale Wirtschaftsberatungsgesellschaft IWB. Seit 2005 ist Klaus Mangold Honorarkonsul der Russischen Föderation für Baden-Württemberg.