Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Hermann Parzinger

Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Hermann Parzinger

Präsident, Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Koordinator der Arbeitsgruppe „Kultur“ des Petersburger Dialogs

Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Hermann Parzinger

Hermann Parzinger wurde 1959 in München geboren. Der Archäologe und Historiker studierte in München, Saarbrücken und Ljubljana. Seine Forschungsinteressen galten seit jeher Kulturkontakten in Kontaktzonen in verschiedenen Teilen Osteuropas und Eurasiens vom 7. bis zum 1. Jahrtausend v. Chr. Von 1990-2008 war er zunächst als Direktor und später als Präsident am Deutschen Archäologischen Institut tätig und führte dabei Ausgrabungen in Sibirien, der Nordkaukasusregion, in der Mongolei und in mehreren zentralasiatischen Staaten durch. Die Stärkung der wissenschaftlichen und kulturellem Beziehungen zu Russland und anderen Staaten der ehemaligen Sowjetunion war ihm dabei stets ein wichtiges Anliegen. Seit 2008 ist er Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und führt in dieser Funktion vielfältige Kooperationen mit Russland im Museumsbereich durch. Parzinger ist Mitglied der Russischen Akademie der Wissenschaften, Träger verschiedener russischer Ehrendoktorwürden, und im Jahre 2009 wurde ihm der „Orden der Freundschaft“ der Russischen Föderation verliehen. Seit Februar 2010 ist er der deutsche Koordinator der Arbeitsgruppe „Kultur“ des Petersburger Dialogs.