Einträge von dklie

Sitzung der AG „Kirchen in Europa“ beim 15. Petersburger Dialog 2016 in St. Petersburg

lm Rahmen des 15. Petersburger Dialogs 2016 in St. Petersburg kamen am 15. Juli zur Sitzung der Arbeitsgruppe Kirchen eine elf Personen umfassende russische Delegation und eine sieben Personen zählende deutsche Delegation zusammen. Die russische Delegation wurde geleitet von Archimandrit Filaret (Bulekow), dem russischen Koordinator der Arbeitsgruppe, der römisch-katholische Teil der deutschen Delegation von Direktor […]

Tagung der AG Kirchen in Europa, Hamburg, 30. Mai – 1. Juni 2016

Die aktuellen Migrationsbewegungen in Europa standen im Fokus einer Fachtagung der Arbeitsgruppe „Kirchen in Europa“, die vom 29. Mai bis 1. Juni 2016 in der Katholischen Akademie Hamburg stattfand. Die 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland und Russland berieten über die Auswirkungen der in den letzten beiden Jahren deutlich angestiegenen Zuwanderung auf Kirchen und Gesellschaft.

Tagung der AG Zukunftswerkstatt, St. Petersburg, 17.-19. September 2015

Vom 17. bis 19. September 2015 tagte die AG Zukunftswerkstatt in Sankt Petersburg. Thematisch war die Sitzung mit der Suche nach „Vorgehensweisen zur Lösung der Ukraine-Krise: deutsche Erwartungen von Russland und russische Erwartungen von Deutschland“ überschrieben. Konkret entwickelte sich eine lebhafte, kontroverse, gleichzeitig aber sachlich und respektvoll geführte Debatte vor allem über die sogenannten Minsker […]

Tagung der AG Kirchen in Europa, St. Petersburg, 11.-13. Mai 2015

Zwei Tage nach den großen Feierlichkeiten in Russland am 9. Mai zum 70-jährigen Jubiläum der Befreiung vom Nationalsozialismus begann in St. Petersburg eine Tagung der Arbeitsgruppe „Kirchen in Europa“ des Petersburger Dialogs. Im Zentrum der Gespräche und Referate stand das Thema „Bildung und Erziehung als Stabilitätsfaktoren der Gesellschaft“.

Appell von Sotschi – Teilnehmer der AG Medien fordern Versachlichung der öffentlichen Debatte und „verbale Abrüstung“

Die Arbeitsgruppe Medien des Petersburger Dialogs tagte am 18. Dezember 2014 in Sotschi. Nach einer kontroversen und mit großer Leidenschaft geführten Diskussion über den Zustand der deutsch-russischen Beziehungen fordern beide Seiten, den Petersburger Dialog als zivilgesellschaftliches Gespräch beider Länder fortzusetzen. In dieser spannungsgeladenen Zeit wird ein solches Forum mehr denn je gebraucht.

Sitzung der AG Zukunftswerkstatt in Berlin/Potsdam, 09.-11. Dezember 2014

Die 30. Sitzung der AG Zukunftswerkstatt widmete sich der Frage, wie der Aufbau neuer Mauern in Europa verhindert werden könne. Auch das Rahmenprogramm reflektierte das behandelte Thema. So wurde das Treffen der deutschen und russischen Teilnehmer am Abend des 9. Dezember durch einen gemeinsamen Besuch der Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Straße eingeleitet. Der […]